Die Büchertreppe - der Buchladen vor Ort !
Die Büchertreppe                         - der Buchladen vor Ort !

Kinderbücher

In einer riesigen Villa hoch oben über der Stadt lebt der berühmte Erfinder Zangemann. Erwachsene wie Kinder lieben seine Erfindungen und wollen sie unbedingt haben. Doch dann geschieht etwas: Zangemann kommt in die Stadt, um seine Erfindungen wieder einmal aus der Nähe zu betrachten und - RUMMS! - ein Kind fährt ihm mit seinem Skateboard gegen das Schienbein. Wutentbrannt trifft der Erfinder eine Entscheidung und dann passieren merkwürdige Dinge ... Aber das kluge Mädchen Ada durchschaut, was vor sich geht. Gemeinsam mit ihren Freund:innen schmiedet sie einen Plan. Das illustrierte Kinderbuch erzählt die Geschichte vom berühmten Erfinder Zangemann und dem Mädchen Ada, einer neugierigen Tüftlerin. Ada beginnt mit Hardware und Software zu experimentieren und erkennt dabei, wie wichtig der eigenständige, freie Umgang mit Software für sie und andere ist. Ein Buch für Kinder ab 6 Jahren, das Freude am Tüfteln vermittelt und zum selbstbestimmten Umgang mit dem Computer und Technik aufruft.

Eine wunderschöne Gute-Nacht-Geschichte voller Fantasie Es ist schon spät und Mama sagt: "So." Anton kann es gar nicht leiden, wenn Mama so sagt. Denn was danach kommt, das weiß Anton ganz genau. Er soll ins Bett, damit Mama in Ruhe Feierabend machen kann. Was soll das denn sein - Feierabend? Und wieso darf er da eigentlich nie mitmachen? Dieses Geheimnis, das ist klar, wird Anton heute Abend lüften! Er wälzt sich hin und her und dann - als Mama schon nicht mehr damit rechnet, steht Anton wieder auf. Verblüfft beobachtet Anton Mama beim Feierabend machen. Mama ist nicht allein! Rosi, Antons Stoffelefant, ist dabei und stellt zusammen mit Mama jede Menge Blödsinn an: Schokokekse essen, Piratenlieder singen, pupsen, Fangen spielen, dass die Dielen wackeln ... Anton kann es kaum glauben. Ob er wohl träumt? 

Jabu und seine Mutter, die Gute Königin, leben im Glücklichen Land in der königlichen Kate. Wenn es Entscheidungen zu treffen gilt, kommt das ganze Volk in ihren Garten und berät sich beim Kuchenessen. Eines Tages aber werden viele unter ihnen zänkisch und missgünstig, und die Menschen helfen einander nicht mehr. Bald wird klar: Der Hoffnungsvogel singt nicht mehr über dem Glücklichen Land. Jetzt ist es an Jabu, ihn zurückzubringen. Doch die große Aufgabe macht ihm Angst und er ist froh, dass Alva, die Tochter der Leuchtturmwärterin, ihn begleitet. Mit der Heldenhaften Helene, dem alten Schiff des Kühnen Kapitäns, machen sie sich zu zweit auf den Weg. Waffen können ihnen ihre Mütter nicht mitgeben, aber eine tröstende Melodie. Kirsten Boie erzählt in diesem Märchen zum Vorlesen und Selberlesen von der Bedeutung von Trost und Güte und von der Hoffnung, dass wir eines Tages alle friedlich miteinander leben können.

Kirschbaum steht auf Frau Honigs Zettel. Mehr nicht. Kein Weg, keine Allee, keine Straße - nur Kirschbaum. Doch dann stellt Frau Honig fest, dass da tatsächlich jemand wohnt. Die 9-jährige Emma. Sie ist von zu Hause ausgezogen. Jetzt wohnt sie im Kirschbaum im Garten. Daheim wurde zu viel gestritten. So zieht Frau Honig kurzerhand bei ihr ein. In den Ästen im zweiten Stock ist noch ein wenig Platz. Es dauert ein bisschen, bis Frau Honig das Vertrauen von Emma gewinnt. Und gemeinsam überlegen sie, was man alles mit streitenden Eltern machen könnte. Und Frau Honig wäre nicht Frau Honig, wenn sie nicht eine ganze Menge Ideen hätte.

Als in Fietes Klasse zwei Mitschüler geheimnisvolle Helme mit verdunkeltem Visier herumzeigen, ist die Aufregung groß. Mit diesen brandneuen Geräten kann man in fantastische Spielewelten eintauchen. Schon bald haben fast alle einen ViiZor und die ganze Klasse ist im Spielfieber. Die Kinder treten in Teams gegeneinander an und tauschen sich im spielinternen Chat aus. Fiete hat keinen eigenen Helm, aber zum Glück kann er nachmittags bei seiner besten Freundin Zoe mitzocken. Doch auf einmal lässt Zoe Fiete immer weniger mitmachen, und nachmittags hat sie jetzt auch keine Zeit mehr für ihn. Fiete muss sich etwas einfallen lassen, um Zoe und seine Freunde zurückzugewinnen. Aber ob der waghalsige Plan überhaupt gelingen kann? Eine charmante Erzählung, die Kinder und Erwachsene ins Gespräch bringt: über unseren Alltag mit Games & Co. und wie wir die digitalen Möglichkeiten mit Spaß und Gewinn nutzen können.

Die Band Tausendsassa spielt in der Stadt! Ida, Benni
und die anderen wollen unbedingt zum Konzert.
Nur wie sollen sie an die teuren Karten kommen?
Vielleicht durch das Gewinnspiel, bei dem die Klasse
einen Song von Tausendsassa aufführen muss?
"Bravo, bravissimo!", ruft Tingo, da sind auch die
magischen Tiere mit dabei! Es wird geprobt, gesungen
und gelacht. Nur ein Schüler ist nicht fröhlich:
Seine Oma ist ins Heim gezogen. Bekommt er
vielleicht magische Unterstützung?

Paluten und seine Freunde gehen unter die Piraten
Sicher kennst du Paluten von seinem YouTube-Kanal, auf dem er in seinen Videos und Let's Plays das Minecraft-Universum erobert und coole Abenteuer erlebt. Jetzt gibt's neuen Lesestoff vom beliebten Gamer: Paluten und seine Freunde durchqueren auf der Suche nach einem legendären Schatz einen noch völlig unerforschten Teil von Freedom: das gefährliche Berschmuda-Dreieck.

Lotta Petermann reist auf Klassenfahrt nach Amrum - und dort wimmelt es nicht nur vor süßen Tieren, sondern auch vor Katastrophen.

Aber dann kommt spontan nicht nur Cheyennes kleine Schwester Chanell, sondern auch ihr Papa mit - als Ersatzlehrer! Oh Mann. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, stimmt auch mit der Jugendherberge irgendwas nicht. Zimmer verschwinden, Chanell verschwindet, und dann ist da noch dieses Foto von der gruseligen Mieke, die Lotta zu verfolgen scheint. Aber zum Glück gibt es auf der Insel auch zwei Alpakas (ach nee ... Lamas), ganz viel Sand und vor allem die Wilden Kaninchen, auf die ist immer Verlass.

Haben eigentlich plötzlich alle Erwachsenen den Verstand verloren? Die Lehrer brummen Miras Klasse eine komplette Woche mit Tests und Klassenarbeiten auf, die Eltern von Miras Freundin Liva sind nur noch am Streiten und Miras Mama hat sich in den Kopf gesetzt, dass sie mit Kind, Kegel und Hausboot nach Bornholm ziehen will. So kann es nicht weitergehen, beschließen Mira und ihre Mitschülerinnen - wenn die Erwachsenen ihnen nicht zuhören wollen, müssen die Kinder eben zu schärferen Maßnahmen greifen! Was passiert eigentlich, wenn man eine Klassenarbeit einfach boykottiert? Und könnten sie nicht eine Demo organisieren? Kreativer Protest - im 5. Band der Comic-Reihe aus Dänemark treten Mira und ihre Freunde für ihre Rechte ein.

Entdecke die Kraft der Natur Was ist denn nur mit Lotti los? Seit ihrem 9. Geburtstag scheint sie Gespenster zu sehen und hält sich von Willows Hexenwald fern. Gretchen, Valentina und Willow versuchen alles, um ihre Freundin davon zu überzeugen, dass der Wald ihr nichts Böses will. Im Gegenteil, sie müssen ihm helfen, denn er wird grauer und grauer. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, denn Willows Klasse soll eine Projektwoche im Wald absolvieren. Aber vielleicht ist das ja die Chance für die Hexenfreundinnen, den Kindern zu zeigen, was so alles in der Natur steckt und wie wichtig der Wald für die ganze Welt ist.

Die Welt gehört den Kindern!
Ein Hilferuf erreicht die Amazonas-Detektive: Im dichten Urwald soll ein Fotograf verschwunden sein! Doch aus seiner letzten Botschaft, in der von einer mysteriösen Geisterfrau die Rede ist, werden Pablo, Ximena, Davi und der Hund einfach nicht schlau. Kurzerhand machen sich die Detektive auf den Weg ins grüne Dickicht und stoßen dort auf eine eigenbrötlerische Unbekannte - die Geisterfrau! Als dann auch noch raffgierige Gauner auftauchen und eine Erdölquelle entdecken, nimmt der Fall überraschende Wendungen an
Springende Flussdelfine, himmelhohe Baumriesen, Hausboote auf dem Amazonas.

Eines Morgens steht ein Bagger im Bau von Herrn Dachs, dem hemdsärmeligen Erfinder, und seiner besten Freundin Rakete. Ein Natur-Erlebnispark soll hier entstehen und sie müssen raus! Sofort! »Aber wo sollen wir denn jetzt hin?«, fragt sich Herr Dachs. »Folge einfach deiner Nase«, schlägt Rakete vor, der immer etwas Gutes einfällt. »Die hat uns noch nie enttäuscht.« Und wenn schon in der Natur kein Platz mehr für sie ist, dann ziehen sie eben mit ihren Siebensachen in die Stadt! Dass dort die Uhren etwas anders ticken, erfahren sie schnell, als sie dort sind ...

 

    Öffnungszeiten

   

Montag        10 - 13 Uhr

 

Dienstag        10 - 13 Uhr +

                    15 - 18 Uhr

 

Donnerstag  10 - 13 Uhr

                   

Freitag         10 - 13 Uhr +

                    15 - 18 Uhr

 

Samstag       10 - 13 Uhr

 

 

Bitte die geänderten Öffnungszeiten

vom 26.1. - 11.2.2023

beachten !!!

 

Di.: 10 - 13 Uhr +

   15 - 18 Uhr

Fr.: 10 - 13 Uhr +

   15 - 18 Uhr

Sa.: 10 - 13 Uhr

 

Bestellen und recherchieren Sie im Shop genialokal.de

(Link siehe unten!)

per E-Mail: buechertreppe@gmx.net

per Telefon:

0641/8778636

 

 

 

Online in der Büchertreppe einkaufen - genialokal.de macht es möglich !

 

(weitere Info unter Shop/ genialokal.de)

Gütesiegel Leseförderung

Auszeichnung für Buchhandlungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland als „Anerkannte Lesepartner“

OLORI - Duftöle und Duftgläser sind neu im Sortiment der Büchertreppe!

Mehr... unter OLORI-Düfte...

Druckversion | Sitemap
© Sabine Loh