Die Büchertreppe - der Buchladen vor Ort !
Die Büchertreppe                         - der Buchladen vor Ort !

Bilderbuch

Der Wunsch, die Umwelt zu bewahren, steht am Anfang eines jeden Nationalparks. Ausgehend vom polnischen Bialowieza-Park wird acht von ihnen ein Besuch abgestattet - eine Reise über die Kontinente beginnt. Dabei folgen wir dem Wisent Kuba und dem Eichhörnchen Ula zu sieben Parks von Peru über China, Namibia, Grönland, Indonesien und Neuseeland und natürlich Kalifornien. Eine ungeheure Themenvielfalt zeigt Blattschneiderameisen und Komodowarane, erklärt Polarnacht und Permafrost, spricht die Erosion und das Überleben in der Wüste an. Zusammengehalten wird das Buch durch eine Comicgeschichte, die auch WenigleserInnen bei der Stange hält.

In den Weiten des graugrünen Ozeans zieht ein junger Wal seine einsamen Bahnen, immer auf der Suche nach einer neuen Kostbarkeit, die ihn glücklich machen könnte. Doch egal, wie viele Schätze er anhäuft, Wendelin ist nie zufrieden. Doch dann erinnert er sich an das Lied seiner Mama, und plötzlich ist sein Herz offen und weit. Nicht funkelnde Dinge sind es, die seine Sehnsucht stillen, sondern echte Freundschaft und Verbundenheit. Eine warmherzige Geschichte darüber, was im Leben wirklich wichtig ist.

Ein Kinderbuch entführt in die Welt der Dinosaurier  Noch nie wurde die Geschichte der Urzeitriesen so persönlich erzählt wie in diesem fantasievollen Bilderbuch. In zahlreichen Episoden verrät der letzte lebende Tyrannosaurus Rex, Tony T-Rex genannt, alles über seine engsten Verwandten: Er erzählt von spektakulären Zeiten der Dinos, aber auch von dunklen Familiengeheimnissen. So lebten die Saurier wirklich: der gefährliche Gigantosaurus James, der Nonstop-Fresser Dirk Dickbauch, der Bruchpilot Crashtest-Detlef und die gefährliche Kannibalen-Käthe. Auch das Thema "Ausgrabung" findet in diesem Band eine kindgerechte Form. Nichts ist erfunden, und der Top-Paläontologe Mike Benton sorgt dafür, dass jeder Leser ein Dino-Experte wird. Dabei helfen ein Glossar mit "Dino-Wörtern", eine "Ruhmeshalle" mit Star-Skeletten aus berühmten Museen, eine Weltkarte und tolle Tipps, die verraten, wo man selbst nach interessanten Fossilien graben kann.  Tony T-Rex erzählt: Dinosaurier-Wissen für Kinder Fetzig und farbenfroh illustriertes Sach-Bilderbuch.

Schamanen forschen zum Thema Scham, pupsen muss, wer zu viele Geheimnisse hat, Radiologinnen sammeln Radios, und Mücken stechen - ganz klar! -, um sich bei uns dafür zu rächen, dass wir so viele von ihren Verwandten töten.
Oder?!
Tanja Esch widmet sich in "Wahrheit oder Quatsch?" kniffligen Fragen des Alltags und gibt auf jede Frage zwei Antworten: einmal die wahre und eine frei erfundene. Nur: Welche stimmt?

Schulweg, Klassenzimmer, Pausenbrot - Schulstart leicht gemacht! Ein Sachbuch voller Humor und lustiger Details zum Entdecken Eine witzige Vorbereitung für alle, die bald mit der Schule beginnen. Der erste Schultag ist ein großes Ereignis, bringt aber auch viele Unsicherheiten mit sich. Was erwartet einen da eigentlich? Was passiert in den Pausen? Und wie funktioniert das mit den Hausaufgaben? Mit ihren unverwechselbaren, humorvollen Illustrationen gibt Anna Fiske Antworten auf die brennendsten Fragen. Sie nimmt die Kinder mit auf einen Rundgang durch Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof und zeigt alles, was zu einem Schultag dazugehört. Egal ob Schulranzen, Schulweg oder Schulklo, Anna Fiske hat an alles gedacht. Und auch die neuen Freundschaften und der Spaß am Lernen kommen nicht zu kurz. Das macht garantiert jedem Lust auf die Schule!

Ein Buch, das Gärtnern kinderleicht macht. Ganz egal wo. Ob auf dem Land oder in der Großstadt - Orte zum Pflanzen und Gärtnern finden sich überall. Für die neue Generation grüner Daumen gibt es vielerlei Wege, sich die Natur nach Hause zu holen. Kinder bauen sich Balkonkästen und Blumentöpfe, gestalten eigene Vogelhäuschen und freunden sich mit den Würmern im Erdreich an! Es geht darum, Lebensräume zu schaffen und die eigenen Wohnräume dabei nachhaltiger und lebenswerter zu machen. Für die ganze Familie. In einfachen Schritten erklärt und illustriert Gärtnern mit Zwergen allerhand praktische Anleitungen mit inhaltlichen Erläuterungen und Hintergrundinformationen zur wunderbaren Welt der Natur. Kirsten Bradley, die sich als Permakultur-Profi auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert und das Projekt Milkwood initiiert hat, beschreibt jedes Projekt mit Sorgfalt und Sachverstand. Die folkloristischen Illustrationen der rumänischen Künstlerin Aitch interpretieren den Charme historischer Botanikbücher mit frischem Geist neu.

Eines Tages kitzelt die Sonne die Mohnblume Poppy wach: Es wird Zeit zu wachsen! Die kleine Mohnblume, die eben noch ein Samenkorn war, wird ganz langsam größer - bis sie zum ersten Mal den Himmel und ihren Platz auf der Blumenwiese sieht. Sie lernt, dass alle ihre Aufgabe haben und wichtig sind: die Sonne, der Mond, die Erde, der Regen, die Bienen und die Blumen ... und dass alle aufeinander achten müssen, damit das Zusammenspiel gelingt. Eine poetische Geschichte aus Sicht eines Blumenkinds, das den Blick auf einen achtsamen Umgang mit der Natur lenkt.

Gefährliche Prüfung für den Feuerdrachen!

Am letzten Schultag vor den Ferien muss jedes Drachenkind aus einer Box eine Ferien-Hausaufgabe ziehen. Kokosnuss kann es kaum glauben, als auf seinem Zettel steht: »Prinzessin entführen«. Das ist eine Aufgabe, die normalerweise nur Schülern aus den oberen Klassen gestellt wird. Aber Lehrerin Proselinde meint, das hätte schon seine Richtigkeit. Also bricht Kokosnuss mit etwas mulmigem Gefühl zur Drachenprüfung auf. Nur gut, dass ihm Matilda und Oskar zur Seite stehen ...

Erst basteln, dann spielen! Mit einfachen Materialien, die jeder zu Hause hat, lassen sich tolle Spiele basteln. Knöpfe werden zu farbenfrohen Bildern, Korken zu bunten Spielfiguren und eine Eierpappe verwandelt sich ruck, zuck in ein blaues Meer, das es zu überqueren gilt. Wir würfeln um die Wette, fliegen im selbst gebastelten Raumschiff zum Mars und stellen unsere Geschicklichkeit beim Raupenrennen unter Beweis. Sabine Lohf zeigt, wieviel Spaß man nicht nur beim Spielen, sondern auch beim Basteln haben kann. Ob drinnen oder draußen, alleine, zu zweit oder mit Freunden: Mit diesen kunterbunten und kinderleichten Spielideen wird es bestimmt nie langweilig.

Ein Taxi ist für ein Kind ein magisches Vehikel. Ein Hexenbesen auf vier Rädern. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch. Was, wenn die Magie noch weiter reichte? Wenn Taxis Geschichten anlockten, phantastische und absurde Geschichten, lustige Geschichten, bevölkert von Mensch und Tier und Riese und Piratenkapitän mit vier Piratenkapitänsmützen? Wenn Taxis also Einfallstore wären für die Fantasie der Kinder? So ein Buch ist das hier: Eines, in dem ein Ich in ein Taxi steigt und damit eine Welt betritt, in der ganz eigene, unwahrscheinliche Gesetze herrschen. Die Reisen führen in alle Richtungen, nach neben­an und in die Zeit und ins All. Aber am Ende immer zurück nach Hause, zurück zum Kind. SaSa StaniSic hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - zusammen mit seinem Sohn! Gemeinsam haben sie sich die wildesten, verrücktesten, sprudelstenden Abenteuer ausgedacht, die man im Taxi so erleben kann. Die Illustratorin Katja Spitzer hat das Ganze mit Liebe zum Detail illustriert und die Figuren zum Leben erweckt. Ein großer Spaß - als Vorlesegeschichten vorm Einschlafen fast schon zu aufregend!

Lasst uns in einem neuen Abenteuer von Sven Nordqvist etwas bauen! Aufstehen, Pettersson! Findus will heute unbedingt ein Tretauto bauen. Aber Pettersson möchte erstmal frühstücken. Also gießt Findus ihm schnell einen Kaffee ein. Schon kann es losgehen: Die beiden suchen alles zusammen, was man für ein Auto braucht. Es wird geschraubt, gehämmert, und schließlich ist das Auto fertig. Jetzt kann Findus über den Hof brausen. Tuuut, tuuut!

Glücklich, mutig oder ängstlich? 30 Gefühle, Emotionen und Situationen, die Kinder und Erwachsene nur allzu gut kennen - mit 30 Bildern von Kathrin Schärer Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett - es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen - es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst - sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. - Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.

Ein interaktives Spielbuch mit vielen tollen Effekten für kleine Natur-Entdecker! Mit diesem animierenden Pappbilderbuch kommen kleine Forscher ab 18 Monaten voll auf ihre Kosten. Ob Lämmchen oder Kaulquappe, Möhrensamen oder Apfelblüte: Die Kinder drehen, klappen und schieben und lassen so Tiere und Pflanzen wachsen und sich verwandeln. So entdecken sie die Umwelt und setzen sich mit faszinierenden Naturphänomenen auseinander.

Mein liebster Vorleseschatz für kuschelige Gutenacht-Momente. Es ist nie zu früh, kleine Zuhörerinnen und Zuhörer vorleseglücklich zu machen. In diesem Buch finden alle Papas und Mamas, Omas und Opas kurze Geschichten zum und vom Einschlafen und Träumen: Stefan weiß genau, dass er ohne Kuscheldrachen nicht schlafen kann - er findet ihn nur nicht! Doch Träumen hilft. Und so träumen hier alle Kinder ihren Lieblingstraum: Jenny von der Feuerwehr, Pauline von ihren Traumschäfchen, und Konstantin von seinem Papa, dem Monsterjäger ...

Ein Fühl- und Mitmachbuch für fröhliche Weltentdecker ab 12 Monaten! Hier kann der kleine Leser mit seinen Händen einen Schmetterling zum Fliegen bringen, Seifenblasen sanft antippen und Vögelchen über die Seite tippeln lassen. Spannende Fühlflächen und Fingerspuren wecken Neugier und Kreativität und fördern die Motorik. Farbenfrohe und lustige Fotos laden zum Mitmachen und gemeinsamen Spielen ein.

In diesem farbenfrohen Pappbuch, der Bestseller-Illustratorin Mies van Hout, werden Kleinkinder aufgefordert, die Frage «Welches Jungtier gehört zu welchem Papa?» zu beantworten. Dazu sollen sie zu den abgebildeten Kindern den richtigen Papa finden. Die vier möglichen Väter sehen alle unterschiedlich aus, ähneln aber alle stark dem Kind. Man muss ganz genau hinsehen, um die richtige Lösung auf der nächsten Doppelseite zu finden. Ein wunderschönes Suchbilderbuch zum gemeinsamen Entdecken und Schmunzeln.

Umwelt- und Naturschutz für die Kleinsten

Umweltzerstörung und der Klimawandel bedrohen unsere Erde, doch jeder kann einen Beitrag leisten, die Welt ein klein wenig besser zu machen: Auch schon die Kleinsten! Dieses allererste, kleine Pappbilderbuch für Kinder ab 24 Monaten führt Kleinkinder spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger an das Thema Umweltschutz heran. Es zeigt an einfachen Beispielen, wie Kinder sich in ihrem Alltag verhalten können, um die Umwelt zu schonen. Mit stabilen, lustigen Schiebeelementen und klaren Illustrationen schafft dieses erste Spielbuch ein Bewusstsein dafür, dass das eigene Verhalten zählt. 

 

Ein Buch über Liebe und Zusammenhalt in der Familie - fantasievoll erklärt für alle Kinder ab 4 Jahren!
Wir alle leben in einer Familie und jede Familie ist einzigartig. Eines aber haben alle Familien gemeinsam: das WIR-Gefühl. Ein WIR entsteht, wenn sich Menschen mögen.
Streiten und Vertragen: Ein Thema, das alle Kinder beschäftigt. 
Doch manchmal tun wir einander weh, meist ohne es zu wollen. Wir streiten uns oder haben unterschiedliche Bedürfnisse. Dann wird das WIR-Gefühl so zart, dass wir es suchen und pflegen müssen. Wenn wir einander zuhören, auf uns achtgeben, lachen und Quatsch machen, stärken wir unser WIR-Gefühl wieder!
Wichtige Fragen - anschaulich und kindgerecht beantwortet:
Was hält eine Familie zusammen?
Warum gibt es manchmal Streit?
Und wie vertragen wir uns wieder?
Es eignet sich wunderbar zum gemeinsamen Anschauen und bietet Gesprächsanlässe: Was ist das Besondere an meiner eigenen Familie?

Eine Woche lang stapft die Igel-Gruppe des Kindergartens jeden Tag in den waldgrün duftenden Wald. Aber was ist das für ein komisches Knacksen? Sind das wilde Tiere? Wildschweine, Einhörner, Wölfe und so? Die Kinder lassen sich allerhand einfallen, um die Tiere aus dem Gebüsch zu locken. Doch am allerletzten Tag erleben die fünf Waldkinder ihr blaues Wunder. Vor allem haben sie einen Heidenspaß. Eine herrliche Geschichte von großartigen kleinen Kindern, die sich erst vorsichtig, dann immer sicherer den Wald erobern.

Ein kuscheliges Faultier begleitet das Menschenkind Luca durch den Alltag. Zusammen erleben sie große und kleine Abenteuer. Das Buch möchte gängige (Geschlechter-)Normen aufbrechen, denn jenseits der normierten Geschlechtszugehörigkeit ist Luca einfach nur ein einzigartiges Kind.

 

Nanu, Löcher im Buch? Ja, und zwar ganz besondere! Die Lochstanzungen lenken den Blick und die Fingerchen der Kinder in geheimnisvolle Welten. Wer oder was lebt im Wald? Mit jedem Umblättern wird der Einblick in die Lebenswelt der Bewohner unserer Wälder intensiver. Zauberhafte, naturgetreue Zeichnungen von Lisa Apfelbacher zeigen Tiere, die man sonst nicht sieht, in typischen oder lustigen Situationen, die die Kinder begeistern und sich einprägen. In charmanten Reimen von Regina Schwarz werden die Waldohreule, der Buntspecht, das Eichhörnchen, das Reh, der Wolf, das Wildschwein, der Siebenschläfer, der Maikäfer und der Tausendfüßer vorgestellt.

Die Mama Muh von Sven Nordqvist begeistert schon die Kleinsten! Mama Muh ist eine ganz besondere Kuh: Sie klettert auf Bäume, balanciert über Bretter, saust im Kuhgalopp über den Hof und knabbert gerne an Eiszapfen. Viel zu gefährlich, findet Krähe. Mama Muh könnte stürzen, sich wehtun oder Bauchweh bekommen! Doch auch wenn Mama Muh und Krähe nicht immer einer Meinung sind, sind sie doch die allerbesten Freunde und haben jede Menge Spaß zusammen.

"Ich habe ein gestreiftes Fell, ich lebe tief im Urwald und bin die größte Raubkatze der Welt." Jetzt umblättern. Richtig, ein Tiger! "Ich habe lange Fellohren und eine Stupsnase, lebe in einem Bau unter der Erde und habe einen weißen Puschelschwanz." Ich bin ein Kaninchen! Nach den Insekten widmet sich John Canty den bekanntesten und beliebtesten Tieren mit Fell und (meist) vier Beinen. Jeweils drei Hinweise und ein Hinterteil, dann blättert man um und löst das Rätsel auf. Von Katze über Krokodil bis zum Känguru, vom Fuchs über Frosch und Fisch - ein großer Spaß für die Kleinsten und für alle Tierliebhaber!

Wer bin ich? Zunächst sieht man nur das Hinterteil, dann genügen drei Hinweise, und schon können auch kleine Leser das richtige Insekt erraten. "Ich habe lange Hinterbeine, ich kann weit springen, und ich kann zirpen, wenn ich mein Bein an meinen Flügeln reibe." Jetzt umblättern: Genau, ein Grashüpfer. - Und wer bin ich? "Ich war einmal eine Raupe, doch jetzt habe ich wunderschöne bunte Flügel und flattere von Blüte zu Blüte." - John Canty lenkt spielerisch und mit wunderbar zarten Bildern die Aufmerksamkeit auf bekannte Krabbeltiere mit und ohne Flügel. Wer rät da nicht gern mit? Hier sind Erfolgserlebnis und Spaß garantiert!

Pippi feiert den lustigsten Geburtstag der Welt! Eines Tages finden Tommy und Annika eine Einladungskarte in ihrem Briefkasten: Pippi feiert Geburtstag! Und wenn Pippi Geburtstag feiert, dann geht es rund in der Villa Kunterbunt. Es gibt Kuchen und heiße Schokolade, lustige Spiele und sogar Geschenke für alle!

 

Bei Lieselotte und ihren Freunden ist immer was los. Lustige Geschichten vom Schluckauf oder einem Hosenunglück, was dem Postboten widerfährt. Der gruseligen Gruselmaschine, die Lieselotte ganz schön auf Trab hält oder der Geburtstagsfeier, die ihre Freunde für sie organisieren. Lieselotte lauert, sucht einen Schatz und hat so ihre liebe Mühe mit einem Bienenschwarm.

Nanu, hier fehlt doch was? Ja genau, du musst die fehlenden Teile mit einer Schere ausschneiden und an der richtigen Stelle im Bild einkleben. Die Schildkröte braucht ihren Panzer, der Leuchtturm sieht mit seinen roten Streifen viel hübscher aus und die Fische wollen endlich ins Wasser. Noch viele weitere Motive warten auf dich. Alle Teile zum Ausschneiden gibt es schon farbig bedruckt und auch als Ausmalbild zum selbst gestalten. Hast du alle Motive ausgeschnitten und gestaltet, dann wartet am Ende des Buches die goldene Schnippelmedaille auf dich!

Julians Mama hat einen ganz dicken Bauch. Julian glaubt, in Mamas Bauch steckt ein Ball. Aber Mama sagt, in ihrem Bauch wächst ein Baby. In diesem Buch wird für die großen Geschwister altersgerecht vermittelt, wie es ist, wenn sie ein Geschwisterkind bekommen: Warum wächst Mamas Bauch und wie ist es, wenn das Baby da ist.

Wie schlau sind Mistkäfer? Welche Tiere leben in der Regentonne? Warum hat ein Rehkitz Punkte auf dem Rücken? Peter Wohlleben begleitet dich zu den Tieren ganz in deiner Nähe: im Wald, im Garten, am Wasser und im Haus. Du bist dabei, wenn Igel und Mücken Junge bekommen, fressen, sich verteidigen und auch mal krank werden. Vom Gewitterwürmchen bis zum Wolf - du wirst eine Menge über sie alle erfahren, was du noch nicht wusstest! Für alle Kinder und Neugierigen ab 6 Jahren - zum Vorlesenlassen und Selberlesen.

Im Herzwald kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges Einhorn zur Welt. Aber obwohl alle ganz lilalieb zu ihm sind und es ständig mit gezuckertem Glücksklee füttern, benimmt sich das Tierchen ganz und gar nicht einhornmäßig. Es sagt einfach immer Nein, sodass seine Familie es bald nur noch NEINhorn nennt.

Eines Tages bricht das NEINhorn aus seiner Zuckerwattewelt aus. Es trifft einen Waschbären, der nicht zuhört, einen Hund, dem alles schnuppe ist, und eine Prinzessin, die immer Widerworte gibt. Die vier sind ein ziemlich gutes Team. Denn sogar bockig sein macht zusammen viel mehr Spaß!

Tonne auf, Müll rein, weg ist der Dreck! Dass es so einfach nicht ist, wissen Kinder ganz genau. Sie haben von gigantischen Müllbergen gehört und von Plastikinseln im Meer. Sie machen sich Sorgen. Und wollen etwas tun. Gerda Raidt ermutigt Kinder zum Handeln. In vielen Bildern und beschreibenden Texten erzählt sie, wohin der Müll geht, wenn die Müllabfuhr davonfährt, warum er um den Globus reist und sogar durch den Weltraum saust, warum wir Unmengen von Müll produzieren - und wie wir das selbst ändern können.

Klein zu sein ist nicht immer einfach. Wer könnte das besser wissen als die Maus? Man wird vergessen, übersehen und geschubst. Doch eines Tages hat die Maus die Nase voll! Wenn sie doch nur so brüllen könnte wie der Löwe, dann würde ihr das nicht mehr passieren! Sie fasst all ihren Mut zusammen und beschließt, den mächtigen Löwen zu besuchen. Denn wer könnte ihr das Brüllen besser beibringen als der Löwe höchstpersönlich? Am Ende ihrer abenteuerlichen Reise macht die Maus eine Entdeckung: Man muss gar nicht groß und stark sein, um seine eigene Stimme zu finden.

Ganz oben am Baum hängt der letzte Tannenzapfen des Jahres - den muss Eichhörnchen Lenni unbedingt haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen, und nun ist sein Lager ganz und gar leer. Allerdings hat auch Eichhörnchen Finn es auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit. Denn der Tannenzapfen kann nur einem von ihnen gehören - oder?

11 einfache Yoga-Übungen für Kita- und Kindergartenkinder stecken in diesem Buch. Da viele Yoga-Übungen, die sogenannten Asanas, Tiernamen haben, erklären sich die Übungen fast von allein. Die Katze macht einen Buckel, die Schlange streckt ihren Körper in die Luft, der Eisbär liegt auf dem Rücken und  zieht die Pfoten zum Bauch ... Die Tiere machen die Übungen vor, die Kinder turnen mit.
So nehmen schon die Kleinsten ganz spielerisch Yogahaltungen ein und schulen damit ihr Körperbewusstsein, ihre Konzentration und ihre Kreativität. Und das Tollste: Turnen macht Spaß! Allein, mit Papa, mit Mama oder in der Kitagruppe.
Namasté

Ob üppig im Regenwald wachsend, ob als einsamer Baumriese in der Savanne oder zu Hunderten in Reih und Glied in Wirtschaftswäldern angepflanzt - Bäume sind von unglaublicher Vielfalt und Vitalität. Und von großem Nutzen für uns Menschen: Holz macht nicht nur den Bau von Häusern möglich, sondern verwandelt sich auch in Schiffe, Musikinstrumente oder in das Papier für unsere Bücher. Doch nicht zuletzt sind Bäume für unser Ökosystem unverzichtbar! Piotr Socha, preisgekrönter Illustrator, hat auf augenzwinkernde Weise erstaunliches Wissen über das Wesen der Bäume in Bilder gebannt - und der Geschichte von Menschen und Bäumen ein farbenprächtiges Denkmal gesetzt.

Willkommen im Reich der Bienen! Hier können wir die fleißigen Insekten aus der Nähe betrachten, in einen Bienenstock schauen und alles über das Imkern erfahren. Wer bei Bienen nur an den leckeren Honig denkt, wird staunen! Denn wer hätte gewusst, dass es Bienen schon seit den Dinosauriern gibt? Was es mit dem Bienentanz auf sich hat? Oder warum es ohne die Bienen weniger Äpfel gäbe? Ein wunderbar witziges Buch für große und kleine Bienenfreunde, das mit seinen fröhlich bunten, großformatigen Bildtafeln und vielen erstaunlichen Informationen die Geschichte von Mensch und Honigbiene erzählt. .

Egal ob Hase, Eule, Pinguin oder Giraffe: Zahlreiche tierische Gäste verstecken sich in diesem wuseligen Buch. In tiefe Gewässer, vorbei an den Bewohnern der Arktis oder durch dichten Dschungel führen die spannenden Labyrinthe - für die kleinen Leser gilt es nicht nur, die kniffligen Irrwege zu meistern, alle Tiere müssen auch entdeckt und gezählt werden. Ein aufregendes Buch für alle, die Spaß an Zählaufgaben und verzwickten Labyrinthen haben! Egal ob Hase, Eule, Pinguin oder Giraffe: Zahlreiche tierische Gäste verstecken sich in diesem wuseligen Buch. In tiefe Gewässer, vorbei an den Bewohnern der Arktis oder durch dichten Dschungel führen die spannenden Labyrinthe - für die kleinen Leser gilt es nicht nur, die kniffligen Irrwege zu meistern, alle Tiere müssen auch entdeckt und gezählt werden. Ein aufregendes Buch für alle, die Spaß an Zählaufgaben und verzwickten Labyrinthen haben!

Ein humorvolles, lehrreiches Bilderbuch über das WIR-Gefühl. Das WIR-Gefühl ist für Erwachsene wie für Kinder sehr wichtig. Wie kann man das WIR-Gefühl Kindern nahebringen und erklären? Eines Tages geht zwei befreundeten Kindern ihr WIR-Gefühl verloren, weil sie sich zuviel gestritten und weil sie immer zuviel "ICH!" gesagt haben. Das WIR ist scheu und hat sich versteckt. Die beiden Kinder vermissen es sehr. Ohne das WIR bleibt alles grau und ohne Freude. Und so machen sie sich auf die Suche nach ihm. Wo steckt das WIR? Die beiden Kinder schreiben ihm Briefe und bitten es, zu ihnen zurückzukommen. Und schließlich ist das WIR wieder Teil ihres Lebens - und die Freude ist groß.

Ja, dies ist ein Gute-Nacht-Buch. Auch wenn die Nacht für alle, die hier »zu Bett« gebracht werden, einen ganzen langen Winter dauert. Dies will gut vorbereitet sein: Marienkäfer tragen Laub zusammen, Frösche lieben Seerosenblätter, Eichhörnchen haben gerne genügend Nüsse in ihrer Nähe, Igel graben sich in die Erde ein und Bären mögen Äste als Kopfkissen. Und dann heißt es Schlaft recht schön! - bis es wieder Frühling wird. Ein Pappbilderbuch zu einem immerwährenden und bei Menschenkindern allabendlich wiederkehrenden Thema.

An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt der Igel. Und dem Igel gefällt das weiche Fell des Hasen. Von nun an treffen sich die beiden jeden Morgen auf der Lichtung am Bach, spielen Fangen und Verstecken und beschließen: »Wir wollen Freunde fürs Leben sein!« Doch eines Tages ist der Igel plötzlich verschwunden ...

FERIEN

Öffnungszeiten:

(vom 2.August - 19.August)

 

 

Dienstag     10 - 13 Uhr +

                   15 - 18 Uhr

 

Freitag        10 - 13 Uhr +

                   15 - 18 Uhr

 

Samstag      10 - 13 Uhr

 

SCHÖNE FERIENZEIT !

 

Bestellen und recherchieren Sie im Shop genialokal.de

(Link siehe unten!)

per E-Mail: buechertreppe@gmx.net

per Telefon:

0641/8778636

 

 

 

https://www.deutscher-buchhandlungspreis.de/streaming2021/

Online in der Büchertreppe einkaufen - genialokal.de macht es möglich !

 

(weitere Info unter Shop/ genialokal.de)

Gütesiegel Leseförderung

Auszeichnung für Buchhandlungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland als „Anerkannte Lesepartner“

OLORI - Duftöle und Duftgläser sind neu im Sortiment der Büchertreppe!

Mehr... unter OLORI-Düfte...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Loh