Die Büchertreppe - der Buchladen vor Ort !
Die Büchertreppe                         - der Buchladen vor Ort !

Bilderbuch

Ein herrlich albernes ABC-Buch für alle, die die Welt der Buchstaben spielerisch entdecken wollen! Von A wie Alligator bis Z wie Zimtzicke geht es in lustigen Versen und Bildern durchs Alphabet. Ein Riesenspaß, der dazu anregt, selber kreativ zu werden und die Buchstaben zu suchen, die sich überall versteckt haben.

Den besten Schulstart wünsch ich heute: Mir, den andern und der Meute.

Vorlesespaß von Jan Weiler. Die frech erzählten Geschichten des Schulanfängers Max sind eine witzige Einstimmung auf die Schule. 36 urkomische Geschichten von Max, der aus seinem Leben als Kind und Erstklässler erzählt: Warum er in die Waschmaschine passt und trotzdem schon groß ist. Wie man seinen ersten Schultag auch mit Bleistiften in der Nase, statt mit Süßigkeiten in der Schultüte übersteht. Wieso seine große Schwester Kopfstand kann, aber keine Marmeladengläser aufschrauben. Was Mama in der Erziehung gut, aber Papa einfach besser macht. Warum Mädchen nicht Fußball spielen können und trotzdem gewinnen. Wieso Weihnachten toll ist, auch wenn man Klavier spielen muss. Und warum der Sommer noch toller ist, wenn man sich einen Kaktus und ein Skelett gewünscht, aber einen Hamster bekommen hat.

Welche Geräusche machen die Tiere woanders? Wo überall essen Menschen mit den Fingern? Wo leben echte Prinzessinnen und wo sind Kinder auf der Flucht? Welche Eissorten lieben die Kinder in der Türkei und welche Strafaufgaben bekommen sie in Japan? Dieses großformatige Kartenbuch nimmt uns mit auf eine ungewöhnliche Weltreise. Jede Doppelseite bringt uns ein neues Thema nahe und weitet den Blick über den eigenen Horizont hinaus. Von lustigen Neugierfragen bis zu politisch brisanten Infos ist die Themenauswahl strikt am Kinderinteresse orientiert.

"Schau mal, Papa! Wirkt's nicht so, als wäre dort am Baum ein Po? Dort drüben auch. Und hier am Stein ...Sag mal, Papa, kann das sein?" Papa nickt und sagt zum Kind: "Ich zeig dir, wo die Hintern sind. Bald siehst du überall nen Po." Wer dieses Buch liest, ebenso ...
Dieses Bilderbuch zeigt den täglichen Schulweg von Vater und Kind. Das Kind fragt dabei seinen Papa aus: "Wer hat alles einen Po?" Entlang ihrer Strecke finden die beiden überall Hintern: natürlich in der Tierhandlung (der Barsch!), aber auch bei Wolken, Robotern, Aliens - und beim Bagger. Sogar das Buch, in dem sie vorkommen, hat einen! Es ist außerdem meisterlich gereimt, unwiderstehlich lässig illustriert und bringt uns alle zusammen auf lustige Gedanken.

Menschen sind ständig unterwegs, laufen, radeln, skaten. Damit sie schneller von A nach B kommen, haben sie Fahrzeuge entwickelt. Von Kutschen, Flößen und Segelfliegern zu E-Autos und Raumschiffen. Auch virtuell können wir uns bewegen, videochatten oder einen Rundgang auf dem Mars machen. Immer häufiger lassen wir Dinge liefern - das ist praktisch, belastet aber die Umwelt. Ein vielschichtiges Sachbuch für aktive Kinder und Familien, die sich fragen: Wie werden unsere Städte in Zukunft aussehen, wie werden wir Freunde treffen, zur Schule kommen und die Welt bereisen? Bewegung ist immer und überall: Erde: Erdrotation, Wind, Wasser & Schwerkraft Natur: Zugvögel, Pflanzen neigen sich der Sonne zu Mensch: Blutkreislauf, Zellteilung, Gedankenreisen und Gehirnjogging Früher, heute und in Zukunft: Menschheit: Nomadentum, Entdeckerreisen, Migration und Flucht Virtuelle Mobilität: Arbeiten, Lernen und Reisen Neue Technik: E-Mobilität, Wasserstoff, selbstfahrende Autos, Hyperloop, Lufttaxis.

Es gibt so viele verschiedene Familien!

Mama, Papa, Kinder, alleinerziehende Elternteile, verwaiste Kinder, Patchworkfamilien, Familien mit und ohne Großeltern. Großfamilien. Kleinfamilien. Familien mit zwei Müttern oder mit zwei Vätern. Familien mit Behinderungen. Laute Familien, leise Familien. Familien, die gerne Urlaub machen und Familien, die sich Urlaub nicht leisten können. Familien, die eine Sprache sprechen und Familien, die viele Sprachen sprechen. Und manchmal ist auch ein Haustier ein Familienmitglied
.

Sachbilderbuch ab 5 Jahren zum Thema Globale Konflikte. Kinder, die in Europa aufwachsen, kennen Krieg meist nur aus Geschichten und von Bildern. Das, was sie darüber erfahren, macht ihnen oft Angst. Dann fragen sie sich: Bin ich selbst auch in Gefahr? Was ist Terrorismus? Und warum gibt es überhaupt Soldaten? Der dritte Band der Reihe erklärt den Unterschied zwischen Streit und Krieg und welche Auswirkungen gewaltsame Konflikte haben können. Das Bilderbuch zeigt aber auch, dass sich viele Menschen auf der ganzen Welt für Frieden einsetzen.

Dieses Buch erklärt dir, warum Menschen fliehen, was ihnen unterwegs passieren kann und wie ihr Leben an einem neuen Ort aussieht.

Dieses Buch erklärt dir, warum es Armut gibt, manche Menschen keine Arbeit haben oder nicht alles kaufen können, was sie für ein gesundes Leben brauchen.

Warum sehen Menschen unterschiedlich aus? Wie erkennt man Rassismus? Und warum ist es wichtig, dass wir darüber sprechen? Unter mehr als 45 Klappen finden Kinder die Antworten auf diese und andere wichtige Fragen zu Rassismus, Toleranz und Inklusion - einfach und verständlich erklärt.

Der kleine Igel ist traurig. Die anderen Tiere werden immer gestreichelt, die Hunde, die Katzen und die Pferde. Nur um ihn kümmert sich niemand. Doch dann begegnet er der klugen grauen Maus, die ihm zeigt: Wir alle werden geliebt, so wie wir sind. Und manchmal ist es ein Glück, wild und frei zu sein.

Bruno ist überglücklich als er im Wald ein Mobiltelefon findet. Auf einmal hat er wahnsinnig viele Freunde - und das auf der ganzen Welt! Tag und Nacht verbringt er nun mit seiner "Magischen Box" und hat gar keine Zeit für seine besten Freunde Renzo und Rico. Bis einges Tages die Batterie des Telefons leer ist... Ein Buch über moderne Kommunikationsmittel und wahre Freundschaft.

Das NEINhorn und die KönigsDOCHter, die hatten einen Streit
... aber beide wissen nicht mehr, worum es geht.
Als sich der NAhUND zum Erzieher aufspielt, wird es dem NEINhorn zu blöd und es zischt ab. Nach einer langen Wanderung landet es im dichten, dunklen Dschungel, wo die SchLANGEWEILE von einem Assst runterhängt und allesss sssuper schlangweilig findet! Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie hat keine Schlussst darauf.
Ob sich das NEINhorn von der SchLANGEWEILE einwickeln lässt?

In diesem großen Pappbilderbuch rund um den Kita-Alltag wimmelt es von vielen wunderbaren Kindern - und überall gibt es unendlich viel zu entdecken. Wer hat Lust, die Kinder der Pinguin-Gruppe durch ihren Kindergartentag zu begleiten? Entdeckst du sie alle wieder? Kannst du dir ihre Namen merken? Wer feiert seinen Geburtstag? Wer hilft in der Küche und im Speisesaal mit? Wer macht im Turnraum einen Purzelbaum? Wer bekommt im Waschraum eine frische Windel? Wer hält Mittagsruhe und was spielen sie alle draußen auf dem großen Spielplatz?
Und wer wird Wimmelbuchprofi und entdeckt die auf jeder Seite versteckte kleine Maus und das verlorene Paar Socken?

Ein herrlich komisches Bilderbuch übers Gewinnen und Verlieren! Wer ist das beste Tier im Wald? Um das herauszufinden, treten die Tiere beim Waldspiel an. Jeder darf zeigen, was er gut kann. Der Vogel fliegt bis zu den Wolken, der Hase hoppelt so schnell wie der Blitz und das Einhorn - na klar - zaubert einen Regenbogen. Doch wer ist der Gewinner? Während die Tiere sich noch zanken, wird der Pokal kurzerhand stibitzt. Und ohne Pokal keine Gewinner ... oder etwa doch? Verlieren war noch nie so amüsant wie mit diesem kunterbunten Bilderbuch.

Die Welt, wie wir sie kennen, wird untergehen. Sie ist schon dabei. Und was kommt dann? Dieses Buch entwirft in knappen Texten und auf spektakulären Bildtafeln ganz verschiedene Szenarien für unsere Zukunft. Werden wir nur in Raumschiffen überleben können? Kommt eine große Dürre oder doch eher eine Flut? Könnte es vielleicht auch schön werden, zum Beispiel ohne Kriege und Grenzen? Wie wäre das Leben ohne Autos oder mit freien Tieren? In zwölf kühnen Visionen beschreibt Andrea Paluch die möglichen Unter- und Weitergänge unserer jetzigen Welt, immer mit Blick auf den konkreten Alltag einer Familie. Die leuchtenden, großformatigen Bilder, die Annabelle von Sperber dazu geschaffen hat, sind bedrückend und berückend und lösen eine Flut von weiteren Fantasien aus.Andrea Paluch, Jahrgang 1970, studierte Literaturwissenschaft und schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. Sie hofft auf eine grüne Zukunft, kann sich aber auch düsterere Szenarien vorstellen.

Der Wunsch, die Umwelt zu bewahren, steht am Anfang eines jeden Nationalparks. Ausgehend vom polnischen Bialowieza-Park wird acht von ihnen ein Besuch abgestattet - eine Reise über die Kontinente beginnt. Dabei folgen wir dem Wisent Kuba und dem Eichhörnchen Ula zu sieben Parks von Peru über China, Namibia, Grönland, Indonesien und Neuseeland und natürlich Kalifornien. Eine ungeheure Themenvielfalt zeigt Blattschneiderameisen und Komodowarane, erklärt Polarnacht und Permafrost, spricht die Erosion und das Überleben in der Wüste an. Zusammengehalten wird das Buch durch eine Comicgeschichte, die auch WenigleserInnen bei der Stange hält.

In den Weiten des graugrünen Ozeans zieht ein junger Wal seine einsamen Bahnen, immer auf der Suche nach einer neuen Kostbarkeit, die ihn glücklich machen könnte. Doch egal, wie viele Schätze er anhäuft, Wendelin ist nie zufrieden. Doch dann erinnert er sich an das Lied seiner Mama, und plötzlich ist sein Herz offen und weit. Nicht funkelnde Dinge sind es, die seine Sehnsucht stillen, sondern echte Freundschaft und Verbundenheit. Eine warmherzige Geschichte darüber, was im Leben wirklich wichtig ist.

Ein Kinderbuch entführt in die Welt der Dinosaurier  Noch nie wurde die Geschichte der Urzeitriesen so persönlich erzählt wie in diesem fantasievollen Bilderbuch. In zahlreichen Episoden verrät der letzte lebende Tyrannosaurus Rex, Tony T-Rex genannt, alles über seine engsten Verwandten: Er erzählt von spektakulären Zeiten der Dinos, aber auch von dunklen Familiengeheimnissen. So lebten die Saurier wirklich: der gefährliche Gigantosaurus James, der Nonstop-Fresser Dirk Dickbauch, der Bruchpilot Crashtest-Detlef und die gefährliche Kannibalen-Käthe. Auch das Thema "Ausgrabung" findet in diesem Band eine kindgerechte Form. Nichts ist erfunden, und der Top-Paläontologe Mike Benton sorgt dafür, dass jeder Leser ein Dino-Experte wird. Dabei helfen ein Glossar mit "Dino-Wörtern", eine "Ruhmeshalle" mit Star-Skeletten aus berühmten Museen, eine Weltkarte und tolle Tipps, die verraten, wo man selbst nach interessanten Fossilien graben kann.  Tony T-Rex erzählt: Dinosaurier-Wissen für Kinder Fetzig und farbenfroh illustriertes Sach-Bilderbuch.

Schulweg, Klassenzimmer, Pausenbrot - Schulstart leicht gemacht! Ein Sachbuch voller Humor und lustiger Details zum Entdecken Eine witzige Vorbereitung für alle, die bald mit der Schule beginnen. Der erste Schultag ist ein großes Ereignis, bringt aber auch viele Unsicherheiten mit sich. Was erwartet einen da eigentlich? Was passiert in den Pausen? Und wie funktioniert das mit den Hausaufgaben? Mit ihren unverwechselbaren, humorvollen Illustrationen gibt Anna Fiske Antworten auf die brennendsten Fragen. Sie nimmt die Kinder mit auf einen Rundgang durch Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof und zeigt alles, was zu einem Schultag dazugehört. Egal ob Schulranzen, Schulweg oder Schulklo, Anna Fiske hat an alles gedacht. Und auch die neuen Freundschaften und der Spaß am Lernen kommen nicht zu kurz. Das macht garantiert jedem Lust auf die Schule!

Die Kuh Lieselotte ist eigentlich ganz friedlich. Nur auf den Postboten hat sie es abgesehen. Nichts liebt sie mehr, als ihm aufzulauern. Der arme Kerl hat schon Albträume. Auch die Bäuerin ist wütend. Jedes Paket, das sie bekommt, ist kaputt, weil der Postbote alles fallen lässt, wenn Lieselotte ihn erschreckt. So geht das nicht weiter. Da hat der Postbote eine Idee ...

Gefährliche Prüfung für den Feuerdrachen!

Am letzten Schultag vor den Ferien muss jedes Drachenkind aus einer Box eine Ferien-Hausaufgabe ziehen. Kokosnuss kann es kaum glauben, als auf seinem Zettel steht: »Prinzessin entführen«. Das ist eine Aufgabe, die normalerweise nur Schülern aus den oberen Klassen gestellt wird. Aber Lehrerin Proselinde meint, das hätte schon seine Richtigkeit. Also bricht Kokosnuss mit etwas mulmigem Gefühl zur Drachenprüfung auf. Nur gut, dass ihm Matilda und Oskar zur Seite stehen ...

Erst basteln, dann spielen! Mit einfachen Materialien, die jeder zu Hause hat, lassen sich tolle Spiele basteln. Knöpfe werden zu farbenfrohen Bildern, Korken zu bunten Spielfiguren und eine Eierpappe verwandelt sich ruck, zuck in ein blaues Meer, das es zu überqueren gilt. Wir würfeln um die Wette, fliegen im selbst gebastelten Raumschiff zum Mars und stellen unsere Geschicklichkeit beim Raupenrennen unter Beweis. Sabine Lohf zeigt, wieviel Spaß man nicht nur beim Spielen, sondern auch beim Basteln haben kann. Ob drinnen oder draußen, alleine, zu zweit oder mit Freunden: Mit diesen kunterbunten und kinderleichten Spielideen wird es bestimmt nie langweilig.

Ein Taxi ist für ein Kind ein magisches Vehikel. Ein Hexenbesen auf vier Rädern. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch. Was, wenn die Magie noch weiter reichte? Wenn Taxis Geschichten anlockten, phantastische und absurde Geschichten, lustige Geschichten, bevölkert von Mensch und Tier und Riese und Piratenkapitän mit vier Piratenkapitänsmützen? Wenn Taxis also Einfallstore wären für die Fantasie der Kinder? So ein Buch ist das hier: Eines, in dem ein Ich in ein Taxi steigt und damit eine Welt betritt, in der ganz eigene, unwahrscheinliche Gesetze herrschen. Die Reisen führen in alle Richtungen, nach neben­an und in die Zeit und ins All. Aber am Ende immer zurück nach Hause, zurück zum Kind. SaSa StaniSic hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - zusammen mit seinem Sohn! Gemeinsam haben sie sich die wildesten, verrücktesten, sprudelstenden Abenteuer ausgedacht, die man im Taxi so erleben kann. Die Illustratorin Katja Spitzer hat das Ganze mit Liebe zum Detail illustriert und die Figuren zum Leben erweckt. Ein großer Spaß - als Vorlesegeschichten vorm Einschlafen fast schon zu aufregend!

Lasst uns in einem neuen Abenteuer von Sven Nordqvist etwas bauen! Aufstehen, Pettersson! Findus will heute unbedingt ein Tretauto bauen. Aber Pettersson möchte erstmal frühstücken. Also gießt Findus ihm schnell einen Kaffee ein. Schon kann es losgehen: Die beiden suchen alles zusammen, was man für ein Auto braucht. Es wird geschraubt, gehämmert, und schließlich ist das Auto fertig. Jetzt kann Findus über den Hof brausen. Tuuut, tuuut!

Mein liebster Vorleseschatz für kuschelige Gutenacht-Momente. Es ist nie zu früh, kleine Zuhörerinnen und Zuhörer vorleseglücklich zu machen. In diesem Buch finden alle Papas und Mamas, Omas und Opas kurze Geschichten zum und vom Einschlafen und Träumen: Stefan weiß genau, dass er ohne Kuscheldrachen nicht schlafen kann - er findet ihn nur nicht! Doch Träumen hilft. Und so träumen hier alle Kinder ihren Lieblingstraum: Jenny von der Feuerwehr, Pauline von ihren Traumschäfchen, und Konstantin von seinem Papa, dem Monsterjäger ...

Umwelt- und Naturschutz für die Kleinsten

Umweltzerstörung und der Klimawandel bedrohen unsere Erde, doch jeder kann einen Beitrag leisten, die Welt ein klein wenig besser zu machen: Auch schon die Kleinsten! Dieses allererste, kleine Pappbilderbuch für Kinder ab 24 Monaten führt Kleinkinder spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger an das Thema Umweltschutz heran. Es zeigt an einfachen Beispielen, wie Kinder sich in ihrem Alltag verhalten können, um die Umwelt zu schonen. Mit stabilen, lustigen Schiebeelementen und klaren Illustrationen schafft dieses erste Spielbuch ein Bewusstsein dafür, dass das eigene Verhalten zählt. 

 

Ein Buch über Liebe und Zusammenhalt in der Familie - fantasievoll erklärt für alle Kinder ab 4 Jahren!
Wir alle leben in einer Familie und jede Familie ist einzigartig. Eines aber haben alle Familien gemeinsam: das WIR-Gefühl. Ein WIR entsteht, wenn sich Menschen mögen.
Streiten und Vertragen: Ein Thema, das alle Kinder beschäftigt. 
Doch manchmal tun wir einander weh, meist ohne es zu wollen. Wir streiten uns oder haben unterschiedliche Bedürfnisse. Dann wird das WIR-Gefühl so zart, dass wir es suchen und pflegen müssen. Wenn wir einander zuhören, auf uns achtgeben, lachen und Quatsch machen, stärken wir unser WIR-Gefühl wieder!
Wichtige Fragen - anschaulich und kindgerecht beantwortet:
Was hält eine Familie zusammen?
Warum gibt es manchmal Streit?
Und wie vertragen wir uns wieder?
Es eignet sich wunderbar zum gemeinsamen Anschauen und bietet Gesprächsanlässe: Was ist das Besondere an meiner eigenen Familie?

Nanu, Löcher im Buch? Ja, und zwar ganz besondere! Die Lochstanzungen lenken den Blick und die Fingerchen der Kinder in geheimnisvolle Welten. Wer oder was lebt im Wald? Mit jedem Umblättern wird der Einblick in die Lebenswelt der Bewohner unserer Wälder intensiver. Zauberhafte, naturgetreue Zeichnungen von Lisa Apfelbacher zeigen Tiere, die man sonst nicht sieht, in typischen oder lustigen Situationen, die die Kinder begeistern und sich einprägen. In charmanten Reimen von Regina Schwarz werden die Waldohreule, der Buntspecht, das Eichhörnchen, das Reh, der Wolf, das Wildschwein, der Siebenschläfer, der Maikäfer und der Tausendfüßer vorgestellt.

Nanu, hier fehlt doch was? Ja genau, du musst die fehlenden Teile mit einer Schere ausschneiden und an der richtigen Stelle im Bild einkleben. Die Schildkröte braucht ihren Panzer, der Leuchtturm sieht mit seinen roten Streifen viel hübscher aus und die Fische wollen endlich ins Wasser. Noch viele weitere Motive warten auf dich. Alle Teile zum Ausschneiden gibt es schon farbig bedruckt und auch als Ausmalbild zum selbst gestalten. Hast du alle Motive ausgeschnitten und gestaltet, dann wartet am Ende des Buches die goldene Schnippelmedaille auf dich!

Julians Mama hat einen ganz dicken Bauch. Julian glaubt, in Mamas Bauch steckt ein Ball. Aber Mama sagt, in ihrem Bauch wächst ein Baby. In diesem Buch wird für die großen Geschwister altersgerecht vermittelt, wie es ist, wenn sie ein Geschwisterkind bekommen: Warum wächst Mamas Bauch und wie ist es, wenn das Baby da ist.

Wie schlau sind Mistkäfer? Welche Tiere leben in der Regentonne? Warum hat ein Rehkitz Punkte auf dem Rücken? Peter Wohlleben begleitet dich zu den Tieren ganz in deiner Nähe: im Wald, im Garten, am Wasser und im Haus. Du bist dabei, wenn Igel und Mücken Junge bekommen, fressen, sich verteidigen und auch mal krank werden. Vom Gewitterwürmchen bis zum Wolf - du wirst eine Menge über sie alle erfahren, was du noch nicht wusstest! Für alle Kinder und Neugierigen ab 6 Jahren - zum Vorlesenlassen und Selberlesen.

Im Herzwald kommt ein kleines, schnickeldischnuckeliges Einhorn zur Welt. Aber obwohl alle ganz lilalieb zu ihm sind und es ständig mit gezuckertem Glücksklee füttern, benimmt sich das Tierchen ganz und gar nicht einhornmäßig. Es sagt einfach immer Nein, sodass seine Familie es bald nur noch NEINhorn nennt.

Eines Tages bricht das NEINhorn aus seiner Zuckerwattewelt aus. Es trifft einen Waschbären, der nicht zuhört, einen Hund, dem alles schnuppe ist, und eine Prinzessin, die immer Widerworte gibt. Die vier sind ein ziemlich gutes Team. Denn sogar bockig sein macht zusammen viel mehr Spaß!

Tonne auf, Müll rein, weg ist der Dreck! Dass es so einfach nicht ist, wissen Kinder ganz genau. Sie haben von gigantischen Müllbergen gehört und von Plastikinseln im Meer. Sie machen sich Sorgen. Und wollen etwas tun. Gerda Raidt ermutigt Kinder zum Handeln. In vielen Bildern und beschreibenden Texten erzählt sie, wohin der Müll geht, wenn die Müllabfuhr davonfährt, warum er um den Globus reist und sogar durch den Weltraum saust, warum wir Unmengen von Müll produzieren - und wie wir das selbst ändern können.

Klein zu sein ist nicht immer einfach. Wer könnte das besser wissen als die Maus? Man wird vergessen, übersehen und geschubst. Doch eines Tages hat die Maus die Nase voll! Wenn sie doch nur so brüllen könnte wie der Löwe, dann würde ihr das nicht mehr passieren! Sie fasst all ihren Mut zusammen und beschließt, den mächtigen Löwen zu besuchen. Denn wer könnte ihr das Brüllen besser beibringen als der Löwe höchstpersönlich? Am Ende ihrer abenteuerlichen Reise macht die Maus eine Entdeckung: Man muss gar nicht groß und stark sein, um seine eigene Stimme zu finden.

Ganz oben am Baum hängt der letzte Tannenzapfen des Jahres - den muss Eichhörnchen Lenni unbedingt haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen, und nun ist sein Lager ganz und gar leer. Allerdings hat auch Eichhörnchen Finn es auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit. Denn der Tannenzapfen kann nur einem von ihnen gehören - oder?

11 einfache Yoga-Übungen für Kita- und Kindergartenkinder stecken in diesem Buch. Da viele Yoga-Übungen, die sogenannten Asanas, Tiernamen haben, erklären sich die Übungen fast von allein. Die Katze macht einen Buckel, die Schlange streckt ihren Körper in die Luft, der Eisbär liegt auf dem Rücken und  zieht die Pfoten zum Bauch ... Die Tiere machen die Übungen vor, die Kinder turnen mit.
So nehmen schon die Kleinsten ganz spielerisch Yogahaltungen ein und schulen damit ihr Körperbewusstsein, ihre Konzentration und ihre Kreativität. Und das Tollste: Turnen macht Spaß! Allein, mit Papa, mit Mama oder in der Kitagruppe.
Namasté

Ob üppig im Regenwald wachsend, ob als einsamer Baumriese in der Savanne oder zu Hunderten in Reih und Glied in Wirtschaftswäldern angepflanzt - Bäume sind von unglaublicher Vielfalt und Vitalität. Und von großem Nutzen für uns Menschen: Holz macht nicht nur den Bau von Häusern möglich, sondern verwandelt sich auch in Schiffe, Musikinstrumente oder in das Papier für unsere Bücher. Doch nicht zuletzt sind Bäume für unser Ökosystem unverzichtbar! Piotr Socha, preisgekrönter Illustrator, hat auf augenzwinkernde Weise erstaunliches Wissen über das Wesen der Bäume in Bilder gebannt - und der Geschichte von Menschen und Bäumen ein farbenprächtiges Denkmal gesetzt.

Willkommen im Reich der Bienen! Hier können wir die fleißigen Insekten aus der Nähe betrachten, in einen Bienenstock schauen und alles über das Imkern erfahren. Wer bei Bienen nur an den leckeren Honig denkt, wird staunen! Denn wer hätte gewusst, dass es Bienen schon seit den Dinosauriern gibt? Was es mit dem Bienentanz auf sich hat? Oder warum es ohne die Bienen weniger Äpfel gäbe? Ein wunderbar witziges Buch für große und kleine Bienenfreunde, das mit seinen fröhlich bunten, großformatigen Bildtafeln und vielen erstaunlichen Informationen die Geschichte von Mensch und Honigbiene erzählt. .

An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt der Igel. Und dem Igel gefällt das weiche Fell des Hasen. Von nun an treffen sich die beiden jeden Morgen auf der Lichtung am Bach, spielen Fangen und Verstecken und beschließen: »Wir wollen Freunde fürs Leben sein!« Doch eines Tages ist der Igel plötzlich verschwunden ...

 

 

Öffnungszeiten:

 

Montag        10 - 13 Uhr

 

Dienstag        10 - 13 Uhr +

                    15 - 18 Uhr

 

Donnerstag  10 - 13 Uhr

 

Freitag         10 - 13 Uhr +

                    15 - 18 Uhr

 

Samstag       10 - 13 Uhr

 

Öffnungszeiten

(vom 27. Sept. - 13. Okt.)

 

Di.: 10 - 13 Uhr +

15 - 18Uhr

Fr.: 10 - 13 Uhr +

15 - 18 Uhr

Sa.: 10 - 13 Uhr

 

Bestellen und recherchieren Sie im Shop genialokal.de

(Link siehe unten!)

per E-Mail: buechertreppe@gmx.net

per Telefon:

0641/8778636

 

 

 

Online in der Büchertreppe einkaufen - genialokal.de macht es möglich !

 

(weitere Info unter Shop/ genialokal.de)

Gütesiegel Leseförderung

Auszeichnung für Buchhandlungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland als „Anerkannte Lesepartner“

OLORI - Duftöle und Duftgläser sind neu im Sortiment der Büchertreppe!

Mehr... unter OLORI-Düfte...

Druckversion | Sitemap
© Sabine Loh